SIE ERREICHEN UNS:

Cluster-Exzellenz Baden-Württemberg
Europäische Union
Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg

Das Vorhaben wurde gefördert durch die Europäische Union – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung – sowie
das Land Baden-Württemberg. Verwaltungsbehörde des RWB-EFRE-Programms: Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz: www.rwb-efre.baden-wuerttemberg.de

 

Kostenfreier Überblick zu aktuellen Leichtbau-Patenten – Neuer Service der Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg

17.02.2017

Die Entwicklung der Patentaktivität ist ein Maß für das Wachstum zukünftiger Märkte. Seit 1990 nimmt die Patentaktivität für Leichtbau-Themen stetig zu. Zwischen 2010 und 2014 wurden allein im Automobilsektor fast 14.000 wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht; eine im Vergleich mit anderen Technologien sehr hohe Anzahl, was allein schon auf die Bedeutung des Leichtbaus in Zukunft hinweist.

Für Unternehmen ist es allerdings eine Herausforderung, die wachsende Zahl an Patenten im Blick zu behalten. Hier leistet ein neuer Service der Leichtbau BW GmbH Unterstützung. Seit Jahresbeginn stellt die Landesagentur Ergebnisse einer Patenüberwachung online, die kostenfrei eingesehen werden können unter:

http://www.leichtbau-bw.de/service/patentmonitoring.html .

Gelistet in PDF-Dateien werden deutsche und internationale Patente mit Leichtbau-Bezug. Durchgeführt wird das Monitoring in Zusammenarbeit mit dem IPC Innovations- und Patent- Centrum der Handelskammer Hamburg. Monatlich kommen neue Ergebnisse hinzu.
Nähere Informationen zur allgemeinen Entwicklung der Patentaktivitäten finden sich in der Studie "Trends und Märkte im Leichtbau - Weiterführende Auswertung der Studie: Leichtbau - Trends und Zukunftsmärkte", die heruntergeladen werden kann unter:

http://www.leichtbau-bw.de/service/publikationen.html .

Über die Leichtbau BW

Die Leichtbau BW ist ein 100-prozentiges Landesunternehmen, das ein Netzwerk von rund 1450 Unternehmen und mehr als 200 Forschungseinrichtungen repräsentiert, das alle Bedarfe im Leichtbau-Bereich abdeckt. Leichtbau BW GmbH agiert dabei als eine Networking-Plattform für private Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um weitere Innovationen im Leichtbau voranzubringen. Leichtbau BW fördert und vermarktet Innovationen im Leichtbau und initiiert angemessene Aus- und Weiterbildungsprogramme.



Mit den Ergebnissen der Patenüberwachung der Leichtbau BW GmbH bekommen Leichtbau-Unternehmen einen kostenfreien Überblick. Quelle: IFB. Fotos in höherer Auflösung sowie weitere Motive können Sie anfordern unter mirko.hertrich@leichtbau-bw.de.

Falls Sie diese Informationen für Ihre Berichterstattung verwenden können, freuen wir uns über einen Hinweis und/oder ein Belegexemplar. Wenn Sie einen exklusiven Fachartikel zu diesem Thema oder einem bestimmten Themenaspekt wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Kontakt für die Redaktionen:

Leichtbau BW GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mirko Hertrich
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Tel.: +49 711 – 128 988-46
Mob.: +49 151 – 5060 36 53
mirko.hertrich@leichtbau-bw.de
http://www.leichtbau-bw.de

VERANSTALTUNGEN

  • Malaysia und Vietnam: Unternehmerreise Automobilzulieferung zur Geschäftsanbahnung

    30.06.2019 - 06.07.2019

    Am 29. April 2019 ist eine kostenlose Informationsveranstaltung in Stuttgart zu dieser Reise geplant. Am Infotag in Stuttgart werden u.a. Herr Quang-Hue Vo, Stv. CEO Vingroup (Vinfast Projekt), sowie Herr Marko Walde, Delegierter der Deutschen Wirtschaft in Vietnam, anwesend sein und über das Vinfast Projekt und den Bedarf an deutscher Zuliefertechnologie informieren.

  • Leichtbau im urbanen System

    04.07.2019, 09:30 Uhr

    Wie wird das Leben in der Stadt von morgen sein? Wie werden die Häuser zukünftig aussehen? Benötigen wir überhaupt noch ein Auto? Und kommen Pakete bald per Luftpost? Mit genau diesen Fragen müssen wir uns bereits heute intensiv beschäftigen, um bevorstehende Herausforderungen wie Ressourcenknappheit, Umweltschutz oder Bevölkerungswachstum entgegenzuwirken.

  • Elektromobilität als Chance für die Automobilzulieferer: Bereit für die neuen Märkte? 9. Juli 2019 in Stuttgart

    09.07.2019, 09:00 Uhr

    Die Automobilindustrie und deren Zulieferbranchen befinden sich durch Dekarbonisierung sowie Digitalisierung in einem umfassenden Transformationsprozess. Dieser Transformationsprozess eröffnet für die baden-württembergischen Unternehmen große Chancen, stellt sie aber auch vor gewaltige Herausforderungen.

NEWS

Diese Webseite verwendet Cookies. Diese werden grundsätzlich nicht auf dem Rechner des Besuchers gespeichert.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzinformationen