SIE ERREICHEN UNS:

Cluster-Exzellenz Baden-Württemberg
Europäische Union
Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg

Das Vorhaben wurde gefördert durch die Europäische Union – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung – sowie
das Land Baden-Württemberg. Verwaltungsbehörde des RWB-EFRE-Programms: Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz: www.rwb-efre.baden-wuerttemberg.de

 

Kooperationen und die TecNet-Gruppen

Die Stärke des landesweiten Automobilclusters automotive-bw besteht in der vollständigen Abdeckung der Wertschöpfungskette. Auf diese Weise werden alle automobilrelevanten Akteure landesweit integriert und ihre Zusammenarbeit aktiv gefördert. Gerade vor dem Hintergrund technologischer Zukunftstrends und der Notwendigkeit zur Entwicklung energieeffizienter Antriebskonzepte werden aktiv branchenübergreifende Kooperationen angestoßen, die als Innovationstreiber der Automobilindustrie im Land fungieren sollen. 

Unterstützung der Kooperationsbildung im Cluster erfolgt auf unterschiedlichen Ebenen.
Themenspezifische Matchmakingbörsen und Veranstaltungen ermöglichen die Suche nach Geschäftspartnern im landesweiten Netzwerk. Hierbei erfolgt auch die Einbindung von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in regelmäßige Informationsveranstaltungen. Die Termine aktueller Veranstaltungen werden laufend im Veranstaltungskalender veröffentlicht.

Die Identifikation und Vermittlung von Projektpartnern durch das Netzwerkmanagement erleichtert den Clusterakteuren die Partnersuche und steigert die Qualität der Kooperationen. 

Themen der TecNetGruppenautomotive-bw hat vier zentrale Themenfelder identifiziert, zu denen einzelne TecNet-Gruppen ins Leben gerufen worden sind.

Ob sich Unternehmen mit effizienten Antrieben, Strukturen und Funktionen oder Entwicklungs- und Fertigungsprozessen beschäftigen - zu allen Themen wurden TecNet-Gruppen gebildet, die den Austausch der Unternehmer vorantreiben und in konkreten Kooperationsprojekten im vorwettbewerblichen Bereich münden sollen.

In den einzelnen TecNetGruppen finden 3-4 Mal jährlich ca. 3-stündige Arbeitstreffen mit Vertretern von Zulieferern und OEMs zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Branche statt. Unterstützt werden die Treffen von namhaften Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. 

Hier finden Sie nähere Informationen zu den geplanten TecNet-Aktivitäten:

Link zu den TecNet-Gruppen

Die TecNet-Ideenplattform

Icon Ideenplattform

bietet eine Möglichkeit zur Kooperation. Die Ideenplattform ist als open-innovation-Prozess zu verstehen und bietet einen direkten Kontakt zu Herstellern und Systemlieferanten. Aktuell läuft der Prozess als Projekt mit der Porsche AG. Interessierte Unternehmen können hier  weiter lesen und sich mit einer eigenen Idee am Projekt beteiligen.


Im Vergangenem Jahr haben wir das Pilotprojekt mit der Nutzfahrzeugsparte der Daimler AG durchgeführt.

Informationen zum Ablauf des bereits abgeschlossenen Projektes finden Sie als Download hier